Termine

23.-28.
Okt
2023

Wald für alle!

Die Gartenarbeitsschule ist als weiterer Projektpartner in der Tietzia Berlin beim Ferienprojekt "Wald für alle" mit dabei.

Ergänzend zur spielerischen Auseinandersetzung mit dem Thema Wald, bietet die Gartenarbeitsschule Raum für eigene Naturerfahrungen mit allen Sinnen und ergänzt das Ferienprogramm mit einem Tag in unserem Wäldchen. 

Es sind noch einige Plätze für Kinder von 8-14 Jahren frei! Die Anmeldung erfolgt über die E-Mail-Adresse oder Telefonnummer der Tietzia Berlin:

E-Mail: info@tietzia-berlin.de    Tel.: 030 432 3002

Ernte-Dank-Fest

29. September 2023

14 - 19 Uhr

Am Ende des Sommers  laden wir dazu ein, selbst gemachtes zu genießen, etwas selbst herzustellen oder Neues in der Gartenarbeitsschule zu entdecken.

Langer Tag der StadtNatur

Samstag, 10.06.2023

21:00 - 24:00 Uhr

Nächtliche Insektenvielfalt 

in der Stadt - 

auf der Suche nach den nachtaktiven Insekten Berlins, die mehr als nur Fledermausfutter sind!

In diesem Jahr ist der Förderverein der Gartenarbeitsschule Reinickendorf zusammen mit der Entomologischen Gesellschaft Orion Berlin zum "Langen Tag der StadtNatur" der Stiftung Naturschutz Berlin aktiv und bietet den Teilnehmern einen spannenden und seltenen Blick auf die nächtliche Insektenwelt im Süden Reinickendorfs.

Weitere Informationen zum Naturfestival "Langer Tag der StadtNatur 2023":

www.langertagderstadtnatur.de

Ticketverkauf und Anmeldung zur Veranstaltung über die Stiftung Naturschutz Berlin:

Die Schönen der Nacht

Schmetterlinge und Käfer kann man nur bei Tag beobachten? Irrtum!

Lassen Sie sich von der Artenvielfalt nach Anbruch der Dämmerung begeistern und erfahren Sie interessante Details über diese Tiere von den Experten der Entomologischen Gesellschaft ORION Berlin.

Ein tolles Event für große und kleine naturbegeisterte Nachtschwärmer!

Frühlingsfest am 06. Mai 2023

  Wir begrüßen den Frühling und laden Jung und Alt herzlich dazu ein, uns bei unserem Familien- und Nachbarschaftsfest auf dem Gelände der Gartenarbeitsschule Reinickendorf kennenzulernen.

Aktuelles

Auf der Website des meredo sind viele interressante Projekte für Schulen, Kinder, Jugendliche und Familien zu finden - ein Besuch lohnt sich!

12.-15.
JUN
2023

Integration des neuen Klassencontainers 

Das Gesamtbild des Gartendenkmals sollte unter dem Anblick des zur Überbrückung aufgestellten Klassencontainers nicht länger leiden. So wurde von einer Schulklasse aus der benachbarten Alfred-Brehm-Grundschule in einem Projekt mit dem meredo unser Klassencontainer mit einem Motiv zum Thema "Teich" verschönert. Vielen Dank für die vielen kreativen Einfälle zum Thema!

Der dahinter noch brach liegende Teich der ehemaligen Gartenarbeitsschule soll möglichst bald wieder an alter Stelle neu angelegt werden. Bis es soweit ist, blickt man dank der fleißigen Schulkinder zumindest bereits auf ein lebendiges Bild eines Gewässers.

Langer Tag der StadtNatur 

Foto: Yannick Brenz

Bei netten Gesprächen zu Insekten und anderen Wildtieren verging die Zeit dennoch wie im Flug und zu guter Letzt gab es im Eingangsbereich der Toilette auch größere Nachtfalter zu sehen.

10. Juni
2023

Foto: Simone Pollähne

Gut besucht war unsere Veranstaltung "Nächtliche Insektenvielfalt in der Stadt" zum bekannten Naturfestival der Stiftung Naturschutz Berlin am späten Abend.

Foto: Yannick Brenz

Der große Anflug blieb in dieser windigen Nacht aus, dafür konnten die Besucher einen der Jungfüchse auf dem Gelände der Gartenarbeitsschule auch mal aus der Nähe betrachten. 

Eingeschränktes Unterrichtsangebot in den Sommermonaten 2023

Neben der Arbeit am Schülerbeet und im Kartoffelacker ist  im Sommer 2023 nur ein eingeschränktes Unterrichtsangebot für weitere Schulklassen möglich.

Von Ende Juni bis Ende August bieten wir im Unterrichtsprojekt "Der Vielfalt auf der Spur" vor allem die Erkundung von Insekten oder Blütenpflanzen auf dem Gelände an.

Freie Schülerbeete
für die Gartensaison 2023

Es sind noch einige Schülerbeete frei für die regelmäßige Betätigung an der frischen Luft, an den Tagen Montag, Dienstag oder Donnerstag.

Zu jeder Hochbeeteinheit kann zusätzlich auch eine Reihe Kartoffeln in unserem Acker gepflanzt werden. Die Kartoffeln können dann nach der Ernte (vor den Herbstferien 2023) gemeinsam am Kartoffelfeuer verzehrt werden.

Sie können nicht alle 14 Tage zu uns kommen?

Gehen Sie doch eine Kooperation mit einer Nachbarklasse ein und kommen Sie nach der Einführungsveranstaltung nur alle vier Wochen zu uns, um in Absprache mit der Nachbarklasse beide Beete zu pflegen und sich in der Schule darüber auszutauschen und die Erfahrungen und Ernte mit beiden Klassen zu teilen.

Winterende

Noch schneit es zwischendurch, doch schon bald können auch die ersten Beete bei uns eingerichtet werden. 

Im Februar konnten Schüler und Schülerinnen der Grundschule am Vierrutenberg bei uns Vögel im Winter entdecken, Futterstellen und natürliche Nahrungsquellen auf dem Gelände suchen und eine für Vögel geeignete Futtermischung für Meisenknödel herstellen.

Eingeschränktes Angebot

Aus strukturellen und personellen Gründen können die geplanten Unterrichtsprojekte für ganze Klassen erst wieder nach den Osterferien stattfinden. Eine Anmeldung bzw. Terminvergabe dafür ist frühestens ab dem 06.02.2023 möglich. 

Eine Anmeldung für ein Klassenbeet mit Ihren Terminwünschen kann bereits per E-Mail eingereicht werden. Bitte nutzen Sie hierfür das bereitgestellte Formular: Gartenarbeitsschule Reinickendorf - Anmeldung Klassenbeet (gartenreinickendorf.de)

Wir wünschen allen frohe Festtage und
einen guten Übergang ins Jahr 2023

Winterfreuden

Nach den Herbstferien beschäftigten wir uns  mit der Zubereitung von Getreide, über welches wir vor der Verwertung mehr Erfahren. Zum Beispiel indem wir von getrockneten Maiskolben das Popcorn selbst abreiben oder verschiedene Getreidesorten vor dem Mahlen probieren. Die Zubereitung über dem Feuer bereitet den Kindern viel Freude und auch die Frage, ob das Popcorn vom schwarzen Mais auch schwarz aussieht, konnten sie anschließend selbst beantworten.

In der Adventszeit werden bei uns Wintergestecke mit duftenden Nadelzweigen und Bienenwachskerzen gebastelt und mit nach Hause genommen.

Quitten- und Kartoffelerntezeit

In diesem Jahr trugen unsere beiden Quitten sehr viele Früchte. Ab Oktober sind Birnen- und Apfelquitten erntereif. Sie wurden vom Förderverein entsaftet und zu leckerem Quittengelee verarbeitet.

Im Kartoffelacker wurden vor den Herbstferien noch die letzten Kartoffeln mit Schulklassen geerntet und am Kochfeuer gemeinsam zubereitet.

Endlich wieder gesundes und leckeres Essen frisch ernten, zubereiten und im Garten genießen!

Zur Belohnung für ihre fleißige Mitarbeit im Kartoffelacker konnten auch die Kinder aus der 2. Klasse der Märkischen Grundschule am 12.10.2022 endlich selbst Kartoffeln ernten. 

Als Pellkartoffeln über dem Feuer gekocht und mit frisch geernteten Kräutern und Paprika aus dem eigenen Klassenbeet, haben die Kartoffeln mit dem selbst gemachten Kräuterquark sehr lecker geschmeckt!

 

 

Die letzten Minuten bis zum Herausholen der kochenden Kartoffeln wurden genutzt, um einige Lieblingslieder zu singen. Hier ein kleiner Eindruck der geselligen Runde am Feuer:

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.